In dunkler Nacht…

In dunkler Nacht gehen wir hinaus.

Vor Deinem Auto umarmen wir uns zum Abschied.

Als ich Dich nochmal ansehe,

strahlen aus Deinen Augen zwei orangerote Scheiben ,

der Mond ist aufgegangen.

Aber noch heller leuchtet Dein Gesicht,

mir ins Herz hinein,

wie schön Du doch bist,

meine Freundin

 

Gretl-Repro-84729

 

 

7 Gedanken zu „In dunkler Nacht…

    1. Das ist eine so schlimme Geschichte, kaum vorstellbar und natürlich vermisst Du sie, liebe Petra, denn sonst hättest Du sie ja nie geliebt. Es gibt wohl keinen Trost…ich geb Dir in Gedanken die Hand, was sonst sollten wir tun…außer vielleicht, zum Himmel hochzusehen und ihr ein paar liebe Worte nachzuschicken…ich grüss Dich herzlich!

  1. Wie schön sie ist, weiß sie vielleicht gar nicht – oder liest sie hier?
    Wenn man Solches den Menschen sagt, sie saugen es wie Honig auf, deshalb: wichtig.
    Den Mond noch in den Augen….Sonja

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.