“…und wer riecht uns den Himmel zu Ende…” (I. Aichinger)

Wir ließen uns sacht die Monde hinunter

und läge die erste Rast noch bei den

wollenen Herzen,

die zweite fände uns schon mit Wölfen

und Himbeergrün”

 

Ilse Aichinger: 1. November 1921 – 11. November 2016

 

gretl-repro-84719

“And you want to travel with her

And you want to travel blind

And you know that she will trust you

For you´ve touched her perfect body with your mind

 

He said: “All men will be sailors then

Untill the sea shall free them”

 

Er soll gesagt haben: “Ich bin bereit, zu sterben.”

 

Leonard Cohen: 21. September 1934 – 7. November 2016

 

 

 

Zwei Große sind gegangen, ihre Poesie haben sie uns hinterlassen.

Traurig und mit großem Dank im Herzen nehme ich Abschied.

Mögen alle guten Mächte Euch in die Ewigkeit geleiten.

Ruhet in Frieden!

4 Gedanken zu „“…und wer riecht uns den Himmel zu Ende…” (I. Aichinger)

  1. Dank im Herzen, im wollenen…
    Das waren auch meine Lebensbegleiter, und meine Schwester, grad auf der Fahrt zur Arbeit, hat aufgeheult, als sie die Nachricht von Cohens Tod hörte. Und die Lieder, die jetzt im Radio zu hören sind, so betörend. Da regnet es noch schneller da draußen!
    Grüße zu Dir-
    Sonja

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.