Sonnenzeichen

Die Sonne wandert seit dem 18. Februar durch das veränderliche Wasserzeichen der Fische. Alles Festgefügte darf verschwimmen, alle Konturen lösen sich auf und schweben wie Nebel über den Wassern. Träumst du , oder träumt es dich?  Was ist, wenn nichts mehr ist? Ich sehe  die magischen Zeichen aus Sternenstaub und sitze auf der Schwelle zwischen den Welten und horche auf den Gesang der Sirenen…Die Zeit, Traumgarn zu spinnen, zu vergehen, zu verwehen in der Sehnsucht nach dem großen offenen Meer…

Laßt uns Maschkera gehen, uns verkleiden, grausige Larven anziehen, das Unterste nach Oben kehren und den Tod so zu erschrecken, daß er heulend davon läuft, vorerst…

Laßt uns im Chaos versinken und lachen, lachen, lachen…

Nachtrag zu gestern: Der Film “Happiness”, von dem ich gesprochen habe, ist leider nicht auf DVD erhältlich, aber man kann ihn auf ARTE ansehen, dort aber wahrscheinlich auch nur noch ein paar Tage. Alle, die grad ein wenig Glück spüren wollen, sollten ihn anschauen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.