12 Gedanken zu „Schwarzer Stern …

  1. Oh nein, habe es hier durch Dich erfahren, bin wie vom Schlag getroffen. Und wieder stirbt ein Teil meiner Jugend. Ich mag ihn und seine Musik sehr. Traurige Grüße und für Dich alles Liebe, meine Graugans, Deine Madame.

    1. Ja, liebe Madame, bin auch so erschrocken, hatte nicht damit gerechnet, daß auch er sterblich war…wie zerbrechlich wir doch sind…jetzt weiß ich auch, warum ich seine neue Platte kaum aushielt…Großer Meister, möge ihn der Himmel aufnehmen. Grüß Dich aus grauem Tag und Schnürlregen, aber erhellt durch Deinen Besuch! Deine alte Graue

    1. Marlies! Welch freundlicher Besuch! Ja, schließ mch jetzt gleich Deiner Aussage an: “Der Frühling wird kommen!” Viele liebe Grüsse zu Dir.

  2. Liebe Graugans,
    die Nachricht hat mich heute Morgen erreicht und ich hatte sofort Pipi in den Augen, eine sehr ungewöhnliche Reaktion für mich, wenn einer der “Stars” von uns geht. Noch immer bin ich sehr berührt, ohne wirklich sagen zu können, warum mir gerade sein Tod so nahe geht, ich war nur ein peripherer Fan. Nun, es ist, wie es ist- ich danke dir für die Musik von ihm, der ich später noch lauschen werde.

    Herzliche Grüsse vom Schmuddelberg
    Ulli

    1. Grüß dich, Ulli, ach ja, bei uns auch Schmuddelberg, aufgewachter Igel, der im Katzenteller steht und vorne frisst und hinten…naja…alles schon ziemlich grau heute, aber ich mag diese Farbe auch, gehört halt alles dazu, gell! Ja, mich hat diese Todesnachricht auch sehr getroffen, Bowie war mir all die Jahre immer wieder sehr nah und dann wieder weg, aber es gab immer wieder Lieder, die mich schier umgehauen haben und dieses neue Album, da ist eine ungeheure Kraft von ihm zu spüren, find ich, dunkel und jetzt natürlich, sag ich: schon etwas jenseitig…aber da ich es noch nicht ganz kenne, werd ich es mir jetzt kaufen und ich muß es wahrscheinlich öfters hören…viele liebe Grüsse, is ja hier grad ein Frauentreff, werd mal gleich Tee kochen, oder? Haste nicht ein paar Browne Süsse, zufällig eben gebacken? Alles Liebe von der Grauen

    1. ja, das verstehe ich gut, ich spüre auch den Verlust von einem, der ernsthaft Musik gemacht hat, es hat mir nicht immer alles gefallen, aber es war nichts belanglos, finde ich! Die Welt ist ärmer.

  3. Zurück von einem Bloggertreffen, eile ich sofort in die Blogwelt und lande bei Ihrer feiner Erinnerung. The Man who sold the World feuert mich zusätzlich zu meinem geplanten Blogeintrag an.
    Aber erst mal nachschauen, ob die Post heute den blechernen Aufbewahrungskasten befüllt hat. Ich bin in freudiger Erwartung.
    Abendschöne Grüsse aus dem bowieklingenden Bembelland, Ihr Herr Ärmel

    1. Lieber Herr Ärmel, ich hätte da so Ideen zu Blogwelttreffen aber da ich im Grunde ein so schrecklich analoger Mensch bin, wird wohl , wenn Sie gestatten, der berittene Bote Ihnen nochmal eine Depesche zukommen lassen, natürlich mit reichlich Erholungspause Ihrerseits zwischen den Lieferungen. Nachtgrüsse aus Rosenhausen von Ihrer Grauen.

      1. Ich danke Ihnen für Ihre Ausführungen und sehe natürlich spätestens ab dem Morgengrauen mit offenen Augen allen reitenden Boten, die da vielleicht vorbeiziehen mögen gespannt entgegen…
        Nachtschlafendeschöne Grüsse aus dem stetswachen Bembelland,
        Ihr Herr Ärmel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.