“Hört – Hört!” … Geschichte am Feuer, Teil 6

Am Feuer sitzt einer, der greift in die Luft und verspinnt sie zu purem Gold,

den Faden verwebt er und erzählt das nächste Kapitel der Geschichte.

Er möchte, daß ich es lese.

Es ist mir eine große Ehre!

 

Hier, bitte hört selbst:

6. Kapitel: ” Vielleicht lag die Sache anders”

erzählt von: Andreas Glumm

gelesen von: Graugans

 

11 Gedanken zu „“Hört – Hört!” … Geschichte am Feuer, Teil 6

  1. Eine vielschichtige und tiefe Geschichte / fein gelesen und von einem schönen Zauber getragen. Fragil schwebend und dennoch hier. Eine sehr feine Gemeinschaftsarbeit die allen Respekt verdient. Danke sehr.

  2. Man gondelt von einen Höhepunkt zum Nächsten! Man traut seinen Ohren kaum, so spannend ist das alles… “Liebe ist mit den Fähigkeiten der anderen etwas positives zu schaffen.” So ein Satz wird dem großen B.Brecht wohl zugeschrieben. In diesem Sinne beglückwünsche ich Dich! Danke, mick.

    1. Lieber Mick, Dich wieder mal hier begrüssen zu dürfen, ist eine große Freude für mich! Und daß Du mir auch noch diesen wunderbaren Satz von Brecht als Geschenk mitgebracht hast, berührt mich sehr sehr. Vielen Dank und ganz liebe Grüsse an Dich!

  3. Lieber Andreas, je öfter ich mir zuhöre, wie ich Deinen Text lese, umso deutlicher wird mir die geheimnisvolle Verwandlung. Ich höre es, wie etwas sich langsam verändert…leise…zart…fast unmerklich…und doch – irgendwas scheint in der Luft zu liegen, alles wird weicher, wärmer…ja, liebender…ich höre, wie die Magie Deiner Geschichte meine Stimme mitnimmt. Ein besonderes Erlebnis, ich dank Dir für Dein Vertrauen und speziell für Deine Worte von den “…drei vergammelten Rosen. Eine war noch ein bisschen schön.” Ach, so wunderbar. Liebe Grüsse

    1. Liebe Susanne, ich dank Dir sehr für Deine Worte, schön sagst Du das: ein wunderbar langsamer Tanz…ja, vielleicht ist da was dran. Ich glaube diesem Text, deshalb ließ ich mich von ihm an die Hand nehmen und zum Tanz führen…schön, gell! Es ist wie ein kleines Wunder, das einfach so passiert, war echt eine wunderbare Zusammenarbeit! Liebe Grüsse

  4. Wie es zusammengeht wird hier auf wundersame Weise hör- und spürbar, wie sich ein Faden aufwickelt und entwickelt, voller Spannung bei gleichzeitig langsamen Schritt … eine Geschichte voller Wendepunkte …
    Und ja, so ein Körper, der will ein Ort werden voller Stille inmitten des Getöses, sonst hat man ein Problem! Genial …

    Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung, aber jetzt und hier ersteinmal Danke an Glumm und Margarete
    Ulli

  5. Das Geheimnisvolle bleibt also weiterhin erhalten in dieser Episode – fein ist das.
    Und auch diese Folge ist wieder hervorragend gelesen.
    Nachmittägliche Grüsse aus dem dustergrauen Bembelland,
    Herr Ärmel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.